Saison Herbst 2017

29.12.17: Ein wahnsinns Jahr neigt sich dem Ende entgegen

Das Jahr 2017 geht zu Ende und wird in der Crazy Dart Geschichte das erfolgreichste Jahr sein. Was wir in diesem Jahr erleben durften ist schon der pure Wahnsinn.
Man erinnert sich noch an den Januar... Kurz vor Beginn der Saison stand man mit keiner BZ reifen Mannschaft da und hatte in Gedanken schon mit einem katastrophen Jahr gerechnet. Am Ende 2017 sah man sich wieder in der B-Liga angekommen...
Doch kurz vor Toreschluss kam unser Frank zurück und man hatte wieder eine Mannschaft wo man zumindest in der A-Liga antreten konnte. So ging es dann auch ins erste Spiel. Man sah das es nicht leicht werden sollte. Es setzte eine deftige Niederlage bei den Kellerkindern. Im zweiten Spiel gegen Los Diablos war ein nicht zu erwartender Erfolg zu verbuchen. Bei den Heide Flyern sah man schon wie der Sieger aus, musste sich dann aber im Sudden Death geschlagen geben... Man sah das es irgenwie doch geht und man sich nicht verstecken brauchte. Auch mit drei Mann und mit zwei nie aufgebenden Frauen war es zu packen. Als nächstes überraschte man gegen Phönix mit einem Sieg und als dann auch noch der amtierende Meister Head Hunters geschlagen wurde stand man völlig Kopf! Sowas war schier unglaublich. Aber wieder waren es die Kellerkinder die uns auf den Boden der Tatsachen zurück brachten. Mit unserer höchsten BZ Niederlage der Vereinsgeschichte schickten sie uns nach Hause... Man war schon geschockt... Aber zum Glück blieb nicht lange Zeit und man konnte wieder angreifen. Das tat man auch und setzte sich mit einer bärenstarken Leistung gegen Los Diablos im direkten Abstiegskamf durch. Somit war schon einmal der vorletzte Platz gesichert. Das Ziel nicht letzter zu werden war erreicht. Aber was ging noch??? Unglaublich aber war: Es war alles möglich! Nur Platz eins war nicht mehr zu erreichen. Von Platz zwei bis fünf waren es gerade einmal zwei Punkte. Ein irrer Kampf in dieser BZ Saison. Im Duell gegen die Heide Flyer langte es dann aber nicht. Am vorletzten Spieltag holte man ein Sudden Daeth Sieg gegen Phönix und konnte auf Grund der anderen Ergebnisse den Klassenerhalt feiern. Am letzten Spieltag war sogar die Vizemeisterschaft drin. Doch in einem spannenden Duell gegen die Head Hunters musste man sich geschlagen geben und rutschte sogar noch auf den vierten Platz ab. Trotz allem wurden wir von einigen als die stärkste BZ Mannschaft bezeichnet (weil wir Quasi nur zu dritt spielten, so die Aussagen...) Aber dieser Erfolg wurde nie zu dritt erreicht. Es war DIE GANZE MANNSCHAFT die diesen bis heute einmaligen Erfolg zusammen holte.In dieser ausgeglichen Liga zu bestehen war schon Bärenstark.

Zur zweiten Saison 2017 bekamen wir durch Stefan Verstärkung. Mit ihm war man gewillt diesmal ein Treppchenplatz zu ergattern. Aber das Primärziel war der Klassenerhalt. Im ersten Spiel gegen die Head Hunters sah man das es klappen könnte. Zwar gab es eine Niederlage aber eine knappe... Im zweiten Spiel lief dann einfach alles zusammen. Man feierte mit 16:4 gegen die Heide Flyer einen historischen Sieg. Im Duell gegen die Dart Hunters war es dann leider wieder etwas Krampf. Aber man setzte sich durch. Wir waren gewappnet um im anschließenden Duell bei den Kellerkindern zu bestehen. Das Spiel stand lange auf Messersschneide und es war bis zum letzten Dart nichts klar. Doch am Ende setzten sich die Kellerkinder durch und man kassierte die zweite Niederlage der Saison. Aber im kommenden Duell mit der Bahnhofs-Crew kam man wieder in die Spur und siegte. Im Duell mit den Head Hunters fuhr man dann einen 15:5 Erfolg ein. Die Head Hunters waren zwar nicht in Bestbesetzung da aber auch wir mussten den Ausfall von Tobi verkraften. Also war es ein starker Auftritt. Man begab sich nun zum Auswärtsspiel zu den Heide Flyern und konnte sich mit einem Sieg richtig oben festbeißen. Was folgte war auch ein intensives Spiel welches wir genau zur richtigen Zeit auf unserer Seite zogen und konnten so einen wichtigen Sieg ergattern. Im Spiel gegen die Dart Hunters mussten wir auf Stefan verzichten. Was schmerzte. Doch wieder was es DAS TEAM das diesen Ausfall irgendwie kompensieren konnte. Man gewann in einer Manier das nur gelingt wenn man oben steht. Die Krönung schlecht hin kam dann im Spiel gegen die Kellerkinder. Wieder war es ein Spiel auf Augenhöhe! Hat man sich in der Frühjahrsaison noch "abschlachten" lassen war man nun da! Es ging wieder auf und ab. Aber als Tobi im allerletzten Spiel den Dart ins Reich des Darthimmels schickte war der Sieg perfekt und es war der erste Erfolg gegen die Kellerkinder in der Vereinsgeschichte überhaupt!! Die Meisterprüfung war bestanden! Aber zum endgültigen Erfolg fehlte noch ein Spiel und ein Sieg. Im letzten Spiel musste man zur Bahnhofs-Crew. Dort war und ist es nie leicht zu gewinnen. Man merkte es auch und die Spannung hielt lange an. Aber am Ende langte es und man setzte sich durch.
Damit war und ist man Vizemeister der Saison Herbst 2017!!! Mit einer Serie von 6(!!!) Siegen in folge sicherte man sich diesen fantastischen Platz. Man ist sogar Punktgleich mit dem Meister. Im driekten Vergleich gewann man gegen jeden Gegner ALLE (!!!) Duelle in dieser Saison.

Wir wissen das es so nicht weiter geht aber in diesem Moment genießen wir alles und jeden Augenblick. Ein unfassbarer Moment in der Vereinsgeschichte. Der Erfolg in dieser Saison setzt dem Jahr 2017 die Krone auf!!! Danke an alle für das Daumen drücken und ein großen Dank an die tolle Mannschaft (auch die im Hintergrund) die diesen Erfolg überhaut erst möglich gemacht hat.
In diesem Sinne wünschen wir allen ein guten Rutsch ins neue Jahr und wir würden uns freuen wenn ihr uns auch weiterhin unterstützt und uns die Daumen drückt.
Das Crazy Dart Team bedankt sich mit einem dreifachen GUT DARTS



10.12.17: Wir haben es geschafft!!

Ein Spiel bei der Bahnhofs-Crew ist selten spannungslos. So war es auch diesmal zu erwarten das es ein enges Match werden sollte. In den Teamspielen sah noch alles recht ordentlich aus. Beide Teams konnten ihre Spiele doch recht sicher nach Hause holen. Nur der erste Satz von Pumukel/Frank war noch sehr zerfahren. Im zweiten und dritten Satz war es dann doch eine klare Sache. 2:1 gegen Lars/Tino. Unser zweites Taem Stefan/Tobi gab sich keine blöße und siegte glatt gegen Danni/Klaus. Gleich zu beginn der ersten Einzelrunde kam Casy für Klaus ins Spiel. Tobi hatte dann auch gleich das Vergnügen gegen Casy zu spielen. Casy zeigte auch gleich seine klasse und besiegte Tobi zu Null. Stefan fehlte der Check gegen Danni (0:2). Damit war das Spiel wieder pari. Als Pumukel sein Auftaktspiel ebenfalls verlor (1:2 gegen Tino) war man gar in Rückstand geraten. Frank glich aber mit eine 2:1 gegen Lars wieder aus. Durchatmen und besinnen war angesagt. Also ab in die zweite Runde. Tobi wollte jetzt alles besser machen und legte auch gleich mal los. In einem guten Match gegen Danni zeigte er gute Darts und hatte am Schluss auch den Finishdart parat (2:0). Stefan musste sich einen konsequenten Casy mit 1:2 geschlagen geben. Pumukel zeigte gegen Lars klasse Darts und siegte glatt. Frank hatte in einem kuriosen Spiel gegen Tino das Nachsehen. Wieder Unentschieden. Also 5:5 zur Halbzeit. Lars ging bei der Bahnhofs-Crew jetzt raus. von-von ersetzte ihn. In den folgenden Teamspielen musste also ein Grundstein zum Erfolg gelegt werden. Tobi/Stefan zeigten auch gleich wo es hingehen sollte. Keine blöße gaben sie sich gegen von-von/Tino. Frank/Pumukel hatten aber Probleme und kamen nicht richtig in Schwung. Leider 0:2 gegen Casy/Danni. In der dritten Runde wollte Pumukel den Erfolg und bekam ihn gegen Danni auch. Frank hatte gegen Casy aber das Nachsehen. Jetzt kam aber die Stunde von Stefan. In einem guten Spiel gegen Tino zeigte er den Check zur richtigen Zeit und konnte sein Spiel nach Hause holen. Als auch Tobi gegen von-von gewann sah man sich endlich mit zwei Punkten in Front (9:7). Noch ein Spiel fehlte zur Vizemeisterschaft. Frank hatte aber in seinem letzten Spiel kein glückliches Händchen. Er wurde von Danni mit 2:0 bezwungen. Pumukel musste jetzt gegen Casy ran. In einem spannenden und engen Match zeigte beide mehrfach gute Darts. Es ging auch in den dritten Satz. Der letzte Satz hatte es dann auch mal in sich. Erst konnte Casy sich absetzten und Pumukel musste sich ganz schön strecken um hinterher zu kommen. Im Finishbereich zeigte Casy dann Nerven. Er konnte den entscheidenden nicht setzten.Pumukels Stunde kam und er war wieder dran. Dann war es schon dramatisch. Beide hatten mehrfach die Chance, doch beide setzten den Dart immer knapp vorbei. Irgendwann (zumindest gefühlt) schaffte es Pumukel den Dart ins reich des glücks zu setzten. Der zehnte Punkt war da! Die Vizemeisterschaft gesichert!! Zum Abschluss schafften es Stefan und Tobi sogar noch das knappen Spiel in mit 12:8 Sieg enden zu lassen. Beide konnte ihre Spiele doch recht sicher gewinnen. Damit geht eine Wahnsinns Saison zu Ende! Einmalig!! Im Anschluss wurde mit dem gesamten Team noch ein wenig gefeiert. Die richtige Feier steht aber noch aus Danke an so ein großartiges Team! Ein Gefüge was einfach zusammen passt :-*

03.12.17: Spitzenspiel mit Gefühlschaos!

Nachdem das Ergebnis der Head Hunters (Sieg vs Bahnhofs-Crew) vom Freitag die Runde machte stand man wieder unter Zugzwang. Aber es kam der zukünftige Meister zu uns und somit war es eine Mamutaufgabe. Beide Teams traten in Bestbesetzung an. Es ging auch gleich mit den Doppel los. Das Team Pumukel/Frank hatte es mit Uli/Dicker Hase zu tun. Beide Teams legten gleich mal richtig los. BZ von Anfang an. Nur weil Uli im laufe des Spiels etwas abreißen ließ gelang uns der erste Satzsieg. Im zweiten war es dann ebenfalls spannend aber am Ende holten wir den Sieg. Im zweiten Doppel durften Tobi/Stefan gegen Pupi/Ohle ran. Am Anfang taten sich beide Teams etwas schwer. Irgendwann lief es dann doch und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. In einem Dreisatzspiel behielten wir auch da die Oberhand. In der ersten Einzelrunde kam Pumukel gegen Dicker Hase zu einem 2:0 Erfolg. Frank holte gegen Uli ein 2:1. 4:0 für uns! Traumstart! Tobi durfte nun gegen Pupi ran. Beide setzten immer wieder starke Darts und man spürte das beide wollten. In einem engen Match über drei Sätze ging es hin und her. Beide besaßen Finishdarts doch am Ende behielt Pupi die Oberhand.
Stefan durfte nun gegen Ohle ran. Auch hier waren viele gute Darts zu sehen und es war ein enger erster Satz. Ohle gewann ihn. Stefan gelang jedoch der Ausgleich und im dritten Satz war es dann ein Spiel auf Messersschneide. Beide hatten Finishdarts doch Ohle setzte ihn und durfte Jubeln. Es stand nun "nur" noch 4:2. Pumukel musste jetzt gegen Uli ran. Doch Uli hatte irgendwie keine Lust auf ein langes Spiel und gewann im Schnelldurchlauf. Also war Frank gefordert! Frank machte ein gutes Spiel gegen Dicker Hase und hatte auch beim "stellen" das glückliche Händchen. Am Ende gewann er 2:0. Somit war der Vorsprung gewart. Stefan vs Pupi, Tobi vs Dicker Hase waren die nächsten Paarungen. Stefan und Pupi spielten einen furiosen ersten Satz. Beide standen in der 5 Runde im Checkbereich. Pupi holte sich den Satz und im zweiten zog er davon. 2:0 am Ende. Tobi hatte gegen Ohle ein gutes Match auf Lager und behielt die Oberhand. Somit 6:4 zur Halbzeit. Aber was für enge Sätze bisher. Puuuuuh!! Aber wer dachte es geht nicht knapper durfte sich in den kommenden Teamspielen eines besseren belehren lassen. Im Spiel Pumukel/Frank vs Pupi/Ohle war alles drin! Im ersten Satz blockte Pumukel Frank. Pupi checkte. Im zweiten durften wir Jubeln. Im dritten machten Pupi und Pumukel ein Sprint Richtung Finish. Als Pupi geblockt war hatte Pumukel die riesen Chance und das gleich mehrfach. Doch der Finishdart kam nicht. Pumukel ließ sich blocken. Am Ende hieß es 1:2. Im Spiel Stefan/Tobi vs Uli/Dicker Hase sahen wir schon wie der sichere Sieger aus. Doch einfach Ausmachen wäre ja zu einfach. Somit auch hier eine 1:2 Niederlage und das Spiel stand jetzt auf der Kippe. 6:6!!! Puuh Durchatmen und nochmal alle besinnen! Pumukel machte den Anfang und behielt die Ruhe gegen Ohle. 2:0! Frank hatte gegen Pupi nur im ersten Satz eine Chance. Am Ende trotzdem 0:2. Stefan hatte gegen Dicker Hase wieder gute Darts parrat. Am Ende durfte er Jubeln. 2:0 Erfolg!! Tobi mit einem schlechten ersten Satz gegen Uli! Aber der zweite lief ganz gut und er glich aus. Im dritten dann eine 100er Serie die er auch ins Ziel rettete! Wahnsinns Comeback! Yes! 9:7! Pumukel wollte nun zeigen das er auch gegen Pupi bestehen kann. Doch mehr als gut aussehen und nicht blamieren war nicht drin. 0:2. Frank hatte in einem Zitterspiel gegen Ohle am Ende das bessere Zittern für sich und der erste Punkt war da! Die letzten beiden Spiele sollten entscheiden. Uli gewann gegen Stefan und somit lag es an Tobi. In einem dramatischen hin und her Spiel setzte Tobi den gefühlten hundersten Dart ins Reich der Sieger und wir durften den ersten Sieg über die Kellerkinder verbuchen! 11:9!! Es war ein Sieg der auch zu diesem Zeitpunkt der Saison ein gaaanz wichtiger ist! Jetzt hat man es weiterhin in der Hand ob wir am Ende die Vizemeisterschaft holen. Die Kellerkinder können mit der knappen Niedelage leben. Zu groß ist der Spielevorsprung (+28 gegenüber uns). Wir können aber mit Punkten noch gleichziehen was ja schon mehr als Bombe wäre! Ein Wechselbad der Gefühle war das heute mit einem super aufgelegtem Crazy Team! Lasst uns nächste Woche diese Bombastische Saison krönen!! Aber es wird schwer werden, also wachsam sein!! Ganz nebenbei erwähnt haben wir ALLE Heimspiele diese Saison gewonnen!!


19.11.17: Endlich! Treppchenplatz gesichert!

Was ein Abend in Walsrode.... Zum dritten mal in dieser Saison konnten wir nicht in Bestbesetzung antreten. Wir mussten ohne Stefan auskommen. Also bekam Jenny wieder ihre Chance sich zu beweisen. Gleich in den Teamspielen sollte sie beweisen das sie es auch kann. Mit Tobi zusammen holten sie ihr Spiel mit 2:1 nach Hause. Auch das Team Pumukel/Frank behielt gegen Locke/Fuzzy die Oberhand. Somit stand es 2:0. In den ersten Einzel lief es noch nicht ganz rund für Tobi, doch seine Clevernis ist es zu verdanken das er gegen Hoopsi gewann. Jenny hatte sich viel gegen Ladi ausgerechnet. In einem guten Spiel von beiden besaß Ladi aber den entscheidenden Matchdart und war somit leider nicht zu schlagen. Pumukel machte gegen Fuzzy ein super Spiel und gewann glatt. Auch Frank machte es Ergebnistechnisch gegen Locke gut und gewann 2:0. Im zweiten Durchgang belohnte sich Jenny nicht gegen Hoopsi. Tobi aber kam langsam besser in fahrt und setzte sich am Ende gegen Ladi durch. Somit war mit 6:2 doch schon ein guter Vorsprung erkennbar. Pumukel holte auch seinen zweiten Punkt. Er gewann mit 2:0 gegen Locke. Frank spielte in einem engen Match ein Tick besser und sezte sich gegen Fuzzy durch. Somit stand es 8:2 zur Halbzeit. Sollte es nochmal spannend werden? Man musste in den zweiten Teamspielen beweisen das es nicht so kommen sollte. Also legten Frank/Pumukel auch gleich mal los. In einem guten Teamspiel setzten sie sich aber glatt gegen Hoopsi/Ladi durch. Unser zweites Team Jenny/Tobi machte es da schon spannender. Mehrere Matchdarts wurden vergeben und so kam es wie es kommen musste. Den Matchdart versenkten die Hunters. Somit war noch nichts entschieden... Pumukel wollte jetzt unbedingt nachlegen. Im ersten Durchgang gegen Hoopsi war die Klingel von beiden nie aus und somit war es auch ein Spitzendurchgang. Hoopsi checkte eine 111. Also Rückstand. Doch den zweiten holte sich Pumukel und auch im dritten behielt er die Oberhand und setzte sich somit entscheidend durch. Der 10 Punkt war da. Jetzt fehlte nur noch einer. Frank versuchte alles. Doch in einem Dreisatzkrimi hatte er am Ende gegen Ladi das Pech des Tüchtigen. Also Sieg für Ladi. Tobi und Jenny hatten die nächste Chance. Siehe da... Auf einmal zeigten beide das es hier nicht mehr spannend werden sollte. Tobi setzte sich suverän gegen Locke durch und Jenny belohnte sich endlich mal. In einem Dreisatzspiel setzte sie den Finishdart! Somit besiegte sie Locke und konnte den Erfolg feiern!!! Im letzten Durchgang zeigte Pumukel dann das er auch ein gutes Spiel zeigen kann wenn alles entschieden ist. Er ließ Ladi keine Chance und gewann glatt. Frank vergab zu viele Matchdarts und musste sich zum Abschluss Hoopsi geschlagen geben. Tobi holte gegen Locke auch seinen vierten Punkt. Toni kam für Jenny ins Spiel und durfte sich gegen Fuzzy beweisen. Ein paar gute Darts waren dabei doch zum Sieg sollte es nicht reichen. Am Ende stand ein 14:6 Erfolg auf der Habenseite! Somit hat man es endlich geschafft am Ende der Saison zumindest auf dem Treppchen zu stehen. Ob es Platz zwei oder drei sein wird wird man sehen. Aber ein bombastisches Ergebnis ist es jetzt schon. Im Anschluss des Spiels wurde noch schön mit den Dart Hunters gedartet. Es war ein sehr schöner und lustiger Abend. So macht es Spaß!!!


05.11.17: Klassenerhalt frühzeitig gesichert!!!

Die Heide Flyer sind im letzten Saisonspiel nicht bei den Kellerkindern angetreten. Dadurch wurden ihnen zwei Punkte in der Tabelle abgezogen. Durch diesen Punktabzug bot sich heute im direkten Duell die Chance den Klassenerhalt durch einen Sieg zu sichern. Mit diesem Hintergrundwissen ging man dieses Spiel an und siehe da.... In den Teamspielen legten die Heide Flyer los wie von der Tarantel gestochen. Alle vier boten gleich mal super starke Darts über mehrere Runden. Das Team Stefan/Tobi fing es aber durch starke Konter ab und konnte sich durchsetzten. Pumukel/Frank waren trotz soliden Dart aber Chancenlos. Aber immerhin ein 1:1 nach den Teamspielen. Man war aber somit gewarnt. In der ersten Einzelrunde ging es auch gleich mal weiter. Tobi vs Thomas und Stefan vs Marco mussten sich schon mächtig strecken um eine Chance zu bekommen. Beide mussten über drei Runden gehen und konnten sich am Ende durchsetzten. Frank hatte gegen den stark spielenden Axel keine Chance. Pumukel verschenkte sein Spiel gegen Grüni. Somit wieder Unentschieden. Was folgte war ein fast perfekter zweiter Abschnitt. Tobi und Stefan konnten sich durchsetzten und zeigten klasse Darts. Vorallem Tobi steigerte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten. Frank fing sich und holte in einem engen Match seinen ersten Punkt. Pumukel hatte gegen Axel ein starkes Spiel und siegte glatt. Somit zog man ein wenig davon. Die beiden folgenden Teamspiele waren wie die ersten... Ein bombastisch Starkes Heide Flyer Team (Grüni/Axel) machte mega kurzen Prozess gegen Stefan/Tobi.... Pumukel/Frank hatten aber die richtige Antwort parat! 2:0 vs Thomas/Marco. Thomas machte anschließend für Dennis Z. platz. Frank durfte sich auch gleich gegen Dennis beweisen. Mit 2:0 behielt er auch die Oberhand. Pumukel hatte nun die Chance den zehnten Punkt zu holen. Im Spiel gegen Marco musste er über drei Sätze gehen. Am Ende reichte es aber und das Unentschieden war schonmal sicher. Tobi und Stefan hatten jetzt die riesen Möglichkeit das Spiel nach Hause zu holen. Tobi hatte gegen Axel aber das Nachsehen. In einem dramatisch spannenden Spiel musste Stefan vs Grüni in den dritten Satz. Beide hatten am Ende auch Matchdarts. Beide vergaben mehrfach. Aber eine doppel vier von Stefan wischte alle Zweifel beiseite! Der 11 Punkt war da. Der Klassenerhalt war perfekt!! Wahnsinn! Was folgte war eine fast katastrophale vierte Runde. Wohl auch weil die Anspannung abfiel ging nicht mehr viel. Pumukel machte für Jenny Platz. Alle vier Spiele gingen mit Ausnahme von Frank zu Null an die Heide Flyer. Aber das war egal!! So stand am Ende ein 11:9 Erfolg auf unser Habenseite! Wir haben unser Primärziel erreicht und das drei Spieltage vor Saisonende!!!


29.10.17: Sieg im Spitzenspiel! 15:5 gegen die Head Hunters!!!

Die Vorzeichen sahen erstmal nicht so gut aus. Ohne Tobi mussten wir in die Partie gegen die Head Hunters gehen. Bei den Head Hunters fehlten auch Stammspieler. Somit war es eine offene Partie. In den ersten beiden Doppeln zeigten Jenny/Stefan wunderbaren Dart und gewannen verdient mit 2:0 gegen Heiko/Thorsten. Pumukel/Frank machten es spannend. Doch am Ende stand ein 2:1 Sieg über Oliver/Andy. Was für ein Auftakt in diesem wichtigen Spiel. Stefan zeigte auch im ersten Einzel gegen Heiko gute Darts und somit konnte er das Spiel für sich entscheiden. Jenny machte ein einwandfreies Spiel gegen Thorsten und gewann endlich ihr erstes Ligaspiel in dieser Saison. Frank wollte dem in nichts nachstehen und legte los. Er gewann dann auch den ersten Satz gegen Oliver. Doch der zweite sollte nicht erfolgreich gestaltet werden. Somit ging es in den dritten Satz. Am ende langte es für Frank. Pumukel war völlig überlegen gegen Andy. Doch der Finishdart saß nicht und somit kam eine völlig unnötige 1:2 Niederlage zu stande. Aber ein 5:1 nach dem ersten Durchgang! Das war der Wahnsinn! Jenny eröffnete gegen Heiko den zweiten Abschnitt. Heiko war aber eine Nummer zu groß für Jenny und er gewann schon suverän. Stefan gewann aber in schöner Manier gegen Thorsten. Auch Pumukel konnte gegen Oliver gewinnen und Frank setzte gegen Andy noch einen oben drauf! 8:2 zur Pause.... Die anschließenden zweiten Doppel waren somit schon entscheidend ob es noch mal spannend werden würde.... Jenny/Stefan verloren ihr Spiel gegen Andy/Oliver. Pumukel/Frank setzten sich in einem waren Krimi gegen Heiko/Thorsten durch! Das war verdammt wichtig! Im dritten Einzeldurchgang konnte Jenny trotz guten Spiel nicht gegen Andy gewinnen. Stefan spielte heute wieder völlig losgelöst und ließ Oliver keine Chance auf den Sieg. Pumukel zeigte gegen Thorsten bessere Darts und gewann glatt. Frank machte es gegen Heiko nach, damit war der Teamsieg perfekt. Im letzten Durchgang konnte Jenny ihre super Leistung leider nicht mit einem Punkt gegen Oliver krönen. Doch Super gespielt heute!!! Stefan legte aber gegen Andy nach und blieb heute ohne Satzverlust. Ebenfalls Spitzenleistung!! Frank gewann sein viertes Spiel gegen Thorsten und blieb verlustpunktfrei. Pumukel und Heiko lieferten sich zum Abschluss das beste Spiel des Abends. Beide zeigten eine gute Leistung. Heiko setzte ein 115er Finish. Klasse! Aber am Ende setzte sich Pumukel mit 2:1 durch. Vorher niemals denkbar aber am Ende Realität! Es stand ein 15:5 Sieg gegen die Head Hunters zu buche! Der schiere Wahnsinn! Auch wenn nicht alle Spieler da waren muss man das trotzdem erst einmal schaffen! Top Leistung von uns Crazy´s. Schöner Nebeneffekt: Wir sind neuer Tabellenzweiter!!!


22.10.17: Glücklicher Sieg gegen Bahnhofs-Crew

Ohne Stefan musste man heute auskommen. Somit bekam das Team der letzten Wundersaison die Chance sich zu beweisen. Die Bahnhofs-Crew musste auf Casy verzichten. Also begann das Team Tobi/Jenny gegen Lars/Tino. In einer Partie wo die guten Darts noch nicht ganz saßen zog man auch gleich das schlechtere Los und verlor. Frank/Pumukel konnten aber den ersten Punkt für uns verbuchen. In der ersten Einzelrunde begann unser starker Tobi auch gleich mit einem glatten Sieg gegen Tino. Jenny hatte gegen Lars aber keine Chance. Frank war von der Rolle und musste sich nach einem starken ersten Satz überraschend gegen Klaus geschlagen geben. Pumukel hatte mit von-von keine Probleme und siegte 2:0. Im zweiten Durchgang machte es Tobi gegen Lars spannend aber abgebrüht setzte er sich mit 2:1 durch. Ein ganz wichtiger Erfolg. Jenny verlor gegen Tino. Frank machte wieder ein spannendes Match gegen von-von. Doch am Ende hatte er endlich den Finishdart gesetzt und konnte somit ein 2:1 Erfolg verbuchen! Pumukel siegte gegen Klaus glatt. In den zweiten Teamspielen verschenkten Pumukel/Frank den Sieg und somit mussten Jenny/Tobi gewinnen. Sie taten es zum Glück. Beide checkten je ein Satz und somit war die Führung weiter auf unserer Seite. Jenny spielte im dritten Durchgang gegen den eingewechselten Bernd und verschenkte den Sieg. Tobi spielte ein bombastisches Spiel gegen Klaus und ließ ihm nicht ein Hauch von einer Chance. Sensationell!!! Pumukel setzte seine Fahrt fort und schlug Lars 2:0. Frank wollte es aber weiter spannend machen und verlor ein bisschen unglücklich gegen Tino.... Vor dem letzten Durchgang stand es so also 9:7 für uns und es blieb spannend. Jenny machte es noch umso spannender! Weil sie ihr Spiel gegen Klaus verlor... Tobi hatte nach seinem super Spiel gegen Klaus wohl noch den Kopf nicht frei und quälte sich ein wenig durch die Partie gegen Bernd. Aber am Ende setzte er sich durch und holte alle seine Spiele nach Hause... Die letzten beiden Spiele sollten also entscheiden ob Sieg oder Sudden Death. Pumukel wollte den Sieg gegen Tino perfekt machen. Doch was folgte war die Ernüchterung. Wer die Finishdarts nicht setzt hat es nicht verdient... Also gewann Tino. Alle blickten nun gespannt auf Frank. Er musste sein Spiel gegen Lars gewinnen! Genau zum richtigen Zeitpunkt packte er sein bestes Spiel aus und gewann am Ende auch etwas glücklich 2:0. Super!!! Damit war der 11:9 Sieg perfekt! Dritter Sieg im fünften Saisonspiel. Liest sich gut war aber auch ein glücklicher Erfolg heute. Bis auf Tobi ließen alle Spieler ihre guten Darts vermissen. Ein Warnschuss den man erhören sollte. Aber nichts desto trotz ist es ein Erfolg der am Ende wichtig werden könnte!


01.10.17: Unglückliche Niederlage bei den Kellerkindern

Zum Spitzenspiel traf man heute auf die Kellerkinder. In unserer Vereinsgeschichte konnten wir erst einmal etwas zählbares gegen dieses Spitzenteam holen. Also fuhr man diesmal hin um es evtl ein zweites mal zu schaffen.... Mit der gleichen Startformation wie in den letzten Spielen ging es dann auch mit den Teamspielen los. Stefan/Tobi mussten sich gegen Uli/Dicker Hase beweisen. Sie taten es auch und gewannen glatt. Unser zweites Team Frank/Pumukel bekam nichts so richtig ans Board und musste sich gegen Pupi/Ohle geschlagen geben. In der ersten Einzelrunde zeigte Stefan guten Dart gegen Uli. Aber es saß der "berühmte" Finishdart nicht und somit gewann Uli. Tobi machte mit einem Sieg über Dicker Hase aber wieder alles glatt. Unglücklich verlor Pumukel gegen Pupi. Ein Spiel der Kategorie "das musst du gewinnen"! Schade....Frank schaffte es gegen Ohle nicht zu gewinnen und musste sich mit 1:2 geschlagen geben. Aber an aufgeben war nicht zu denken. So zeigte Tobi gleich wo es hingehen sollte und schlug Uli glatt. Stefan hatte mal wieder seinen knappen Freund und somit gabs den Sieg für Dicker Hase. Mit bravrösen Spielen brachten uns Frank und Pumukel zurück ins Spiel. 5:5 zur Halbzeit. Die Teamspiele gingen wieder 1:1 aus. Den Punkt holten Stefan/Tobi für uns. Pumukel verlor anschließend gegen Uli. Frank holte aber alles raus und gewann gegen Dicker Hase. Ein Spiel der Klasse "mehr Glück als Verstand" hatte Tobi gegen Ohle. Eigentlich schon sicher verloren doch mit der Taktik "ich dümpel mal runter und mach dann aus" hatte er Erfolg und siegte. Stefan verlor anschließend gegen Pupi. Mit 8:8 blieb es spannend.... Frank verlor aber gegen Uli. Pumukel holte mit einem konzentrierten Spiel den Punkt und wir standen dicht vor einem Punktgewinn. Tobi bot gegen Pupi ein ansehnliches Spiel, doch letztendlich gewann Pupi verdient. Im Spiel Stefan gegen Ohle sah Stefan schon wie der sichere Sieger aus ehe er wieder den Finishdart vor Augen hatte und es immer knapp daneben ging... Über drei Sätze blieb es bis zum letzten Dart spannend. Am Ende checkte aber Ohle und der Sieg ging an die Kellerkinder... Schade! Ein Punkt wäre mehr als verdient gewesen.... Das was wir heute mitnehmen ist: Man sieht, wir brauchen uns vor keinem verstecken und haben eine Chance wenn wir an uns glauben. Irgendwann sind wir auch mal dran liebe Kellerkinder Aber es hat mal wieder Spaß gemacht und das ist wichtig! Toller Kampf, tolles Spiel, tolle Dramatik und vor allem eine tolle Mannschaft CRAZYS!!!


17.09.17: Klingelfestival endet zu unseren Gunsten!!!

Die Dart Hunters aus Walsrode waren zu Gast. Ein Team welches man schon länger kennt und somit wusste das es nicht leicht werden würde....Ein an diesem Abend sehr gut aufgelegter "Panzer" führte die Hunters an. In den ersten Teamspielen zeigte er gleich wo es lang gehen sollte und besiegte Tobi/Stefan fast im Alleingang. Für den Ausgleich sorgten aber Frank/Pumukel. In der ersten Einzelrunde zeigte Pumukel auch gleich wo es hingehen sollte... Mit einem Sieg über Ladi eröffnete er die Einzelspiele. Frank musste sich trotz besseren Darts gegen Hoopsi geschlagen geben. Stefan schaffte anschließend ein Dreisatzsieg über Locke. Tobi hatte gegen Panzer zwar Chancen aber die waren rar und somit setzte sich Panzer am Ende durch. Mit einem 3:3 war aber alles im Lot. Im zweiten Abschnitt zeigte man bravurösen Dart. Man kann aber auch schon allgemein sagen das diese Partie gutes Bezirksliganiveau hatte. Niemand schenkte irgendjemanden etwas. Es vielen mehrere 180er und 171er. Tolles Niveau!! Also begann Frank gleich mal den Reigen. In einem spannenden Duell mit Ladi hatte er am Ende die Nase vorn. Pumukel endschied die Partie gegen Hoopsi auch für sich. Tobi und Stefan wollten dem in nichts nachstehen und zeigten Klasse Darts. Tobi besiegte Locke mit 2:0 und Stefan zeigte gegen Panzer ein klasse Match. Mit einem glatten 2:0 war dann auch die 7:3 Halbzeitführung perfekt. In den anschließenden doppeln ging es aber auch munter weiter. Diemal gewannen Stefan/Tobi und Frank/Pumukel mussten den kürzeren ziehen. Pumukel verlor anschließend das Einzel gegen Panzer. Es war ein Match auf hohem Niveau. Pumukel hatte den 120er Check knapp verpasst und Panzer checkte mit 102 entscheidend. Am Ende hieß es 2:1 für Panzer. Frank machte aber alles richtig gegen Locke und siegte 2:0. Stefan machte ein schnelles Spiel gegen Hoopsi und Tobi machte mit einem Sieg über Ladi den Erfolg klar. 11:5!!! Im letzten Abschnitt machte Pumukel platz für Jenny. Sie zeigte gegen Locke ein gutes Spiel. Doch mit 1:2 hatte sie das Nachsehen. Frank musste sich Panzer geschlagen geben. Tobi und Stefan verloren ebenfalls zum Abschluss ihre Spiele. Nach dem entscheidenden 11:5 war die Anspannung irgendwie weg. So konnte der entscheidende Dart nicht mehr sein Ziel finden und gönnte den Hunters noch die 4 Spiele zum am Ende verdienten 11:9 Sieg für uns....


10.09.17: Kantersieg gegen Heide Flyer

Im ersten Heimspiel der Saison wollte man einen kompletten Fehlstart in die Saison vermeiden. Erwartet wurde ein schwieriges Spiel gegen die Heide Flyer. In der letzten Saison belegten sie den dritten Tabellenplatz. Die Startformation blieb unverändert. Somit ging das altbewährte Team Frank/Pumukel wieder an den Start und sorgte für einen glatten Auftaktsieg. Doch einen schnelleren Sieg schafften Tobi/Stefan. Somit gelang uns der Perfekte Start in das Spiel. In der ersten Einzelrunde schaffte es Pumukel gegen Dennis den erhofften Sieg einzufahren. Frank hatte viele gute Darts gegen Axel parat und gab sich keine Blöße... Ein perfekt aufgelegter Tobi spielte wie ausgewechselt und schlug Marco in drei Sätzen. Stefan gelang ebenfalls ein Dreisatz Sieg gegen Uwe. In der zweiten Runde hatte Pumukel die glücklicheren Finishdarts parat und somit konnte er sich gegen Axel durchstezten. Als auch Frank gegen Dennis ein Sieg gelang sah man sich mit sage und schreibe 8:0 in Front. Was für ein Spiel... Stefan musste sich dann aber gegen Marco glatt geschlagen geben. Tobi dachte sich aber das es so nicht geht und stellte mit eine Sieg gegen Uwe den acht Punktevorsprung wieder her. Somit führte man völlig verdient zur Halbzeit mit 9:1. Die zweiten Teamspiele verliefen ebenfalls nach unseren wünschen. Beide Teamspiele wurde gewonnen und somit war die Partie mit 11:1 entschieden. Man ließ jetzt aber nicht locker. Die beiden gut aufgelegten Pumukel und Frank schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe. Pumukel verpasste dabei ein 145er finish knapp. Aber Tobi stand den im nichts nach und sorgte mit einem fast 164er Finish für aufsehen. Er konnte sein Spiel aber sicher nach Hause bringen. Stefan erwischte nicht sein besten Tag und verlor gegen Axel. Schade aber Kopf hoch und weiter geht´s!! Im letzten Abschnitt holte Pumukel mit einem Sieg gegen Uwe seinen vierten Punkt. Jenny kam für Frank ins Spiel und zeigte einen guten ersten Satz gegen Marco. Doch weil der Finishdart nicht sitzen wollte behielt Marco die Oberhand. Im zweiten Satz war sie dann Chancenlos. Toni kam für Stefan ins Spiel und siegte fast gegen Dennis. Aber auch hier war der Finishdart entscheidend..... Zum Abschluss holte Tobi noch seinen vierten Punkt. Am Ende war es ein auch in der Höhe verdienter 16:4 Sieg der so aber nicht zu erwarten war. Ein perfekter Start in die Heimspielsaison.....


26.08.17: Auftaktpleite bei den Head Hunters

Zum Start in die neue Saison durften wir bei den Head Hunters in Hermannsburg antreten. In der Startformation fand sich auch gleich unser "Neuling" Stefan wieder... Im Team mit Tobi ging es auch gleich los. Doch es gelang leider nicht der gewünschte Auftaktsieg. Auf Pumukel/Frank (sehr erfolgreich in der letzten Saison als Team) war aber verlass und somit ging es mit 1:1 aus den ersten Doppelspielen. Den Einzelauftakt machten Tobi vs John und Stefan vs Simon. Bei Stefan und Simon ging die Post ab!! Ein Spiel welches den Namen Bezirksligaspiel verdient hat. Beide schenkten sich nichts. Am Ende behielt Stefan die Oberhand und konnte den ersten Punkt verbuchen. Tobi musste sich geschlagen geben. Pumukel holte gegen Olli auch den gewünschten Erfolg. Frank musste sich nach eine furiosen ersten Satz noch geschlagen geben. Der zweite Durchgang gehörte uns! Tobi,Stefan und Frank holten ihre Spiele sicher nach Hause. Pumukel verschenkte den Sieg und somit lagen wir zu Pause mit 6:4 in Führung. In den zweiten Doppeln blieb uns der Finishdart in beiden Spielen verwert. 6:6! Frank schaffte in seinem Spiel gegen John wieder die Führung zurück zu erobern. Pumukel hatte gegen Simon aber das pech des tüchtigen und verlor trotz gutem Spiels. In einer Nerven aufreibenden Partie verlor Stefan gegen Olli. Tobi schlug sich achtbar gegen Lukas, konnte aber keinen Sieg verbuchen. Somit war schon eine kleine Entscheidung gefallen... Als auch noch Frank und Pumukel ihre Spiele verschenkten war die Partie entschieden... Zum Abschluss zeigte Stefan nochmal sein können und siegte verdient gegen Lukas. Jenny kam für Tobi ins Spiel. Doch konnte sie keine Akzente mehr setzten und musste sich Olli geschlagen geben. Am Ende bleibt eine 8:12 Niederlage die sehr unglücklich ausfiel. Wir waren mehr als ebenbürtig und das macht uns Stolz und hoffnungsvoll was die kommenden Spiele angeht..... Aber Spaß hatten wir mal wieder am meisten mit diesem tollen Crazy Team!!!


22.08.17: Das zweite Saisonspiel gegen die Heide Flyer wurde auf den 09.09 verschoben. Anwurf ist um 19Uhr im Stilbruch!

22.08.17:
Das Warten hat ein Ende...!

Am Freitag ist es soweit, die neue Saison beginnt. Es scheint mittlerweile so etwas wie Tradition zu sein das man die neue Saison beginnt wie die alte endet. Zum Auftakt geht es gleich gegen den amtierenden Vizemeister der letzten Saison. Man darf sich bei den Head Hunters beweisen.
In der Sommerpause waren wir mal nicht untätig und konnten mit Stefan einen neuen viel versprechenden Spieler für uns gewinnen.

Im Training ging es schonmal rund. Man darf gespannt sein auf die neue Saison. Aber zu viel erwarten sollte man auch nicht. Seit dem ersten Klassenerhalt in der Bezirksliga ging es stätig bergauf. Es wurde eine Rekordsaison nach der anderen hingelegt. Der Höhepunkt und auch völlig überraschend war die letzte Saison... Niemand traute uns etwas zu und am Ende verspielte man erst am letzten Spieltag die Vizemeisterschaft. Wir erwarten erstmal garnichts, nur der Klassenerhalt sollte es schon sein!

Wir wünschen allen eine schöne und spannende Saison mit fairen Spielen.



kkk