Saison Herbst 2018

17.11.18:

Ihr fragt euch bestimmt wo eine aktuelle Tabelle bleibt. Ja wir würden euch gerne eine zeigen... Aber bei der Ligaleitung gibt es krasse Serverprobleme und somit tappen wir bis auf weiteres im Dunkeln... Keine einfache Situation da man doch gerne wüsste was so an Bewegung in der Liga herrscht... Auch in der Einzelwertung sind wir ja gut dabei und es wäre sehr interessant. Naja was solls Technik halt. Es wird hoffentlich daran gearbeitet und wir können euch bald wieder mit aktuellen Infos versorgen. Bis dahin drückt die Daumen. So lange wir gewinnen sollten ändert sich zumindest für uns nichts

04.11.18: Erfolgreicher Auftakt in die Rückrunde

Das Hinspiel war schon sehr holprig also stellte man sich auf ein enges Match ein. Aber anders als im Hinspiel kamen wir nicht aus einer fast dreimonatigen Pause... Also ging es auch gleich mit den Teamspielen los. Pumukel/Frank vs Markus/Andreas hieß die eine und Stefan/Tobi vs Jessica/Jonas die andere Paarung. Pumukel/Frank hatten schon ordentlich zu kämpfen. Erst die 119 von Frank im ertsen Satz brachten die Wende. Er checkte ihn auch. Den zweiten holten die Gäste. Im dritten war man schon drauf und dran zu scheitern aber Pumukel checkte im richtigen Augenblick. Unser zweites Team tat sich da nicht ganz so schwer und gewann glatt. Die erste Einzelrunde begann mit Pumukel vs Markus und Frank vs Andreas. Pumukel und Markus boten sich ein enges Match, beide maschierten im Gleichschritt der 0 entgegen. Über drei Sätze behielt Pumukel die Oberhand. Frank zitterte sich gegen Andreas ebenfalls zu einem Dreisatzsieg. Naja aller Anfang ist halt schwer. Stefan vs Jessica und Tobi vs Jonas hieß es als nächstes. Wer erwartet hatte Stefan würde ein leichtes Spiel bekommen sah sich getäuscht. Er warf eine 171 und Jessica konterte mit einer 121. Aber die individuelle Klasse siegte in diesem Match und somit gewann Stefan. Tobi und Jonas zeigten ebenfalls ein starkes Spiel. Tobi wollte diesen Sieg aber unbedingt. Das merkte man auch und ließ Jonas am Ende zu null stehen. Pumukel und Frank waren wieder an der Reihe. Genau wie im ersten Match musste Pumukel gute Darts auspacken ( gelang aber nicht immer   ). Aber egal nach wiederum drei Sätzen siegte Pumukel verdient. Frank machte es gegen Markus besser. In einem starken Match hatte er die besseren Darts zur richtigen Zeit und setzte sich durch. Bei den Wolpertingern ging Jessica raus und Uwe kam ins Spiel. Er durfte auch gleich gegen Tobi ran. Noch nicht richtig warm und Tobi war schon weg. Der zweite Satz etwas offener aber doch nie gefährdet. Tobi siegte glatt. Stefan vs Jonas als nächstes. Im Hinspiel zeigte Jonas wie stark er sein kann aber bis jetzt noch nicht so richtig im Spiel war. Dieses nutze Stefan um sich abzusetzen. Im Finishbereich kamen aber die Probleme. Weil dies Jonas aber nicht zu nutzen wusste siegte Stefan und somit war zur Halbzeit ein 10:0 erreicht. Pumukel durfte gegen Jonas als nächstes ran und nutze die Chance. Der erste Satz holprig aber im zweiten suverän. Somit ein 2:0. Frank wollte gegen Uwe nachlegen doch was folgte war ernüchternd. Stark spielte Uwe auf und Frank schien überrascht. Bevor er aus seiner Starre erwachte war die Partie mit 0:2 verloren. Egal Mund abwischen weiter gehts. Aber was war dann los??? Spiel entschieden und dann hört man auf? So sah es erstmal kurz aus. Tobi und Stefan durften gegen Markus und Andreas in den dritten Satz und zwar verdient. Doch kurz geschüttelt und konzentriert weiter gemacht. So klappte es dann auch das beide ihre Sätze nach Hause holten. In der letzten Einzelrunde durfte sich Pumukel bei Uwe bedanken. Im ersten Satz kam nicht viel aber Uwe ließ in gewähren. im zweiten war dann aber Schluss. Pumukel siegte verdient. Auch Frank erholte sich von seiner Niederlage und gewann zum Abschluss glatt gege Jonas. Stefan und Tobi machten ihr Perfektes Spiel fertig und holten wie auch Pumukel ihren vierten Punkt. Am Ende hieß es unerwartet 17:1 für uns. Es war ein schöner Dartabend mit den Wolpertingern. Lustige Truppe. Das Bild der Truppe wird sich zur neuen Saison zwar verändern aber man wird sich in anderer Weise ( bei anderen Teams) bestimmt wiedersehen. Für uns heißt es erstmal die Weste bleibt Weiß. Wir hoffen noch lange doch ausruhen wäre falsch... In diesem Sinne bis zum nächsten mal 

14.10.18: Hinrunde mit einem Sieg beendet

Wenn irgendjemand schwächelt müssen andere es ausbaden. SO geht ein Leitsatz und das trifft auf unser Team in dieser Saison zu. Allen Widrikeiten zum trotz hielt man stand und zeigte das es geht. Zum gestrigen Spiel durften wir erstmals zu dem "Na und Team". Noch nie traf man auf dieses Team. Schon komisch bei so langer Ligazugehörigkeit. Aber schön mal andere Teams zu sehen. Die Teams blieben wie immer und so kam das Erfolgsduo Stefan/Tobi vs Britta/Pascal zum Einsatz. Aber was folgte war Ernüchterung. Erstmals in dieser Saison gaben die beiden überhaupt Sätze ab und zu allem übel gab es auch noch das 0:2. Wumms! Also musste das Team Frank/Pumukel gewinnen. Nach Startschwierigkeiten bekamen beide ihr Teamspiel gegen Ruth/Bianca in den Griff. Pumukel setzte auch eine 171. Am Ende stand ein 2:0.Also ging es mit 1:1 in die Einzel. Dort traf Frank gleich auf Bianca und es entwickelte sich ein Spiel was beide hätten gewinnen können. Aber Frank hatte in den richtigen Augenblick immer die richtige Antwort, somit gewann er auch. Pumukel gewann glatt gegen Ruth. Stefan hatte Britta zum Auftakt und ließ nichts anbrennen. Tobi hingegen kam garnicht auf Touren und musste sich in einer schlechteren Partie gegen Pascal geschlagen geben. Im zweiten Durchgang begann Frank gegen Ruth stark und zeigte auch wer hier gewinnen sollte. Im zweiten Satz kam Ruth aber in fahrt und es entwickelte sich ein spitzenspiel. Frank gewann dennoch. Pumukel konnte gegen Bianca die tadelose Bilanz fortsetzten. Stefan und Pacal boten sich ein klasse Duell und das Highlight kam zum Abschluss. Stefan setzte ein 140er Finish in der 7 Runde.Tobi wollte aber konnte gegen Britta kein gutes Spiel zeigen und somit kam er nicht an einer Niederlage vorbei... Auch solche Tage gibt es. Zu beginn des dritten Durchgangs kam Jenny für Tobi ins Spiel. Nach ca einem halben Jahr der erste Einsatz für sie. Man merkte das und die Nervosität überwog. So reichte eine eher durchschnittlichere Leistung von Bianca dennoch zum Erfolg. Stefan zeigte trotz schmerzen im Arm das er schwer zu schlagen ist und gewann gegen Ruth weiter. Pumukel zeigte heute eine sehr gute Leistung und setzte sie auch gegen Britta fort und gewann. Frank wollte es mal richtig spannend machen. Bereits Matchdarts gegen sich im Spiel gegen Pascal. Aber als er seine Chance sah schlug er zu und holte sich das Spiel. Somit stand es jetzt 10:4 und der Sieg war eingetütet. In der letzten Runde durfte Stefan seine Leistung mit einem Sieg gegen Bianca krönen. 4 Punkte hieß die Ausbeute. Jenny vs Ruth war ein Spiel welches eine lustige Spannung beinhaltete. Beide (auch beide Teams) mussten viel lachen und es war schon schön. Am Ende gewann unsere Jenny mit 2:1! Die Abschlussspiele hatten es in sich. Pascal und Pumukel boten ein klasse Spiel. Pascal gewann beide Sätze in der 8 Runde. Pumukel hatte ebenfalls in beiden Sätzen Satzdarts. Aber so ist das.... Frank krönte seine Leistung im letzten Spiel gegen Britta. In einem dreisatz Krimi gewann er und holte alle Punkte nach Hause. 13:5 hieß es am Ende für uns. Eine Leistungssteigerung von Pumukel und Frank machten den Ausfall von Tobi wieder gut. So funktioniert ein Team. Stefan mit seiner Klasse ist nun der neue Spitzenspieler. Aber alle anderen bleiben ihn dicht auf den Fersen. Danke an das Na und Team für diesen schönen Abend. Es hat echt Spaß gemacht bei euch 

30.09.18: Erfolgreiche Heimpremiere

Heute hatten wir zum ersten Heimspiel der Saison die Bahnhofs-Crew zu Gast. Im Duell der BZ-Absteiger ging es auch darum die Tabellenführung zu verteidigen. Mit etwas Verspätung begann die Partie dann auch mit den Teams. Frank/Pumukel vs Lars/Tino hieß das erste Duell. Frank kam richtig gut ins Spiel und zeigte wo es lang gehen sollte. Doch nach dem ersten Satz wurde erst einmal auf Pause gestellt.... So ging es dann über drei Sätze. Im entscheidenden dritten Satz werte man sich mit Händen und Füßen gegen den Sieg. Also ging das Spiel an die Crew. Unser zweites Doppel Stefan/Tobi machte es besser und gewann glatt gegen Klaus/von-von. Also mit 1:1 in die erste Einzelrunde. Dort traf Pumukel auf Tino und es wurde ein Spiel das so nicht ganz zu erwarten war. Im Team spielte Tino noch furios und nun lief nicht viel zusammen. Dies wusste Pumukel zu nutzen und gewann 2:0. Frank hatte mit Lars viel Mühe und am ende hieß es auch 0:2. Unsere beiden Spitzenspieler waren nun gefordert. Stefan begann gegen Klaus auch sehr gut und konnte sich schnell absetzen. Doch beim Finish war schluss und das zittern begann. Weil Klaus es aber nicht nutzte konnte Stefan am Ende gewinnen. Tobi gewann in cooler Manier gegen von-von. Im zweiten Abschnitt konnte Frank einen Zahn zulegen. Dies war gegen Tino auch von nöten. Dank der Steigerung behielt Frank die Oberhand und gewann im dritten Satz. Lars spielte gegen Pumukel wieder richtig gut. Trotz einem guten Spiel von Pumukel konnte sich Lars verdient durchsetzen. Aber Stefan und Tobi ließen gegen von-von und Klaus nichts anbrennen. Somit zur Pause eine beruhigende 7:3 Führung. Als Pumukel gegen den eingewechselten Bernd glatt gewann sah alles nach einem sicheren Sieg aus. Somal auch Frank richtig gut zurück kam. von-von sah schon wie der Sieger aus. Doch mit richtig guten Darts robte sich Frank ran und konnte gewinnen. Also 9:3!! Aber irgendwie schwebte jetzt ein komisches Gefühl durch den Raum... Und es wurde mächtig spannend. Die sehr gut aufgelegten Tino und Lars spielten in de Duellen gegen Stefan und Tobi richtig groß auf! Tobi verlor glatt. Wobei der zweite Satz richtig stark von beiden war. Auch Tino konnte sich gegen Stefan durchsetzen. Als auch noch Pumukel gegen von-von verlor schien es nochmal eng zu werden. Aber Frank erlöste uns mit einem Sieg über Bernd. Puuhhh durchatmen war angesagt. Die letzten beiden Spiele sollten es wieder in sich haben. Stefan musste gegen Lars schon einiges aufbieten. Auch Tobi gegen Tino war schon BZ Niveau. Was die vier zum Abschluss spielten war Klasse. Alle gingen über drei Sätze. Am Ende hieß es jeweils 2:1 für unsere Jungs. Sauber!!! Somit endete das Spiel mit 12:6 für uns. Wir bedanken uns bei der Bahnhofs-Crew für den spannenden Abend. Durchatmen und eine Woche erholen ist jetzt angesagt, denn nächste Woche ist spielfrei. Am 13.10 geht es dann zum Hinrundenabschluss zum Na und Team nach Baven....

24.09.18: Kantersieg im Spitzenspiel

Man war mit zwei Siegen richtig gut in die Saison gestartet und nun stand mit den Vikings I der Tabellenführer vor der Tür. Also war einem klar: hier und heute muss eine Topleistung her wenn man bestehen will. Also ging man das Spiel auch dementsprechend an. Die Teams blieben wie immer gleich. Zum Start durften Stefan/Tobi gegen Heiko/Michael ran und man erwartete ein spannendes Spiel von den vieren. Man wurde auch nicht enttäuscht. Spielerisch auf eher mittelmäßigen Niveau aber spannend. Am Ende setzten wir uns aber durch. Ein besseres Spiel machten Pumukel/Frank. Beide spielten sehr ordentlich. Weil aber auch Nico/Stefan nicht locker ließen gab es ein gutes und schnelles Spiel mit dem besseren Ende für uns. Also ging es mit 2:0 in die erste Einzelrunde. Pumukel startete gegen Stefan furios und der erste Satz war schnell beendet. Im zweiten hatte Stefan zwar auch gute Darts auf Lager aber zum Erfolg reichte es nicht. Pumukel setzte sich durch. Frank musste gegen Nico über die volle Distanz gehen um zu gewinnen. Tobi spielte gegen Heiko ein solides Spiel und konnte sich ebenfalls nach drei Sätzen durchsetzten. Auch Stefan gegen Michael ging über die volle Distanz. Stefan hatte im entscheidenden Moment die richtigen Darts. Dies führte zum Sieg. 6:0 nach der ersten Runde!! Wow! Aber nicht locker lassen war devise. Also ging Pumukel die Partie gegen Nico auch so an. Wieder ein starker Auftritt der aber auch einige Wackler in sich hatte aber ein 2:1 Erfolg war dennoch drin. Frank machte es jetzt besser als in seinem Auftaktspiel und konnte Stefan mit 2:0 besiegen. Tobi mag es einfach spannend und so ging das Spiel gegen Michael wieder über drei Sätze. Im letzten Satz setzte sich Tobi aber durch. Stefan wollte dem aber in nichts nahe stehen und spielte gegen Heiko auch drei Sätze. Ein Spiel was auch hätte anders ausgehen können aber Stefan gewann. 10:0!! Unglaublich aber war. Tobi und Stefan durften gleich nochmal ran. Diemal wollten auch sie die Null und zogen die Zügel an. Die Folge war das sich Stefan gegen den eingewechselten Jan mit 2:0 durchsetzte. Auch Tobi gab gas und seigte 2:0 gegen Nico. Pumukel dachte sich "mensch man kann doch nicht zu Null gewinnen". Also Handbremse für ein Spiel angezogen und den Gegner gewären lassen.... So setzte sich Michael mit 2:0 durch. Frank holte aber im Dreisatzspiel gegen Heiko seinen dritten Punkt. Im Schlussviertel brachte man alle Spiele sicher nach Hause und somit gewann man am Ende überraschend mit 17:1 !!!! Wer hätte das gedacht. Nach dem Spiel wurde dann noch locker ein wenig gedartet und man ließ den Abend mit den Vikings zusammen sehr spaßig ausklingen. Toller Erfolg der so nicht zu erwarten war. Aber ausruhen ist nicht angesagt. Im nächsten Spiel trifft man auf die ungeschlagende Bahnhofs-Crew. Das nächste Topspiel wartet und die nächste Topleistung ist von nöten....

16.09.18: Deutlicher Sieg über das All Star Team

Lange musste man auf ein Duell gegen das All Star Team warten. Die Konstellation der vergangenden Saison machte ein Spiel mal wieder möglich. Beide Teams konnten mit nur 4 Spielern antreten. Schade aber man war spielfähig. Also in Munster angekommen und ein wenig eingeworfen. Dann sollte es auch schon losgehen. In den Teamspielen durften Stefan/Tobi gegen Lieschen/Stefan ran. Das Spiel war eigentlich nie in Gefahr und somit ging der Punkt auch an uns. Das zweite Team Pumukel/Frank machte es gegen Willi/Olsen mal wieder spannend. Ein sicherer erster Satz reichte nicht um sorgenfrei zu sein. Ein deutlicher Vorsprung wurde nicht ins Ziel gerettet und somit musste der dritte Satz entscheiden. Aber in diesem Satz hatten die beiden die glücklicheren Darts parrat und siegten. Mit 2:0 ging es in die erste Einzelrunde. Tobi und Stefan machten da weiter wo sie bravurös im Doppel aufgehört haben. Beide brachten ihre Spiele zu null nach Hause. Frank und Pumukel hatten da schon mehr zu tun. Zwar führten beide aber keiner brachte es fertig auch den zweiten zu holen. Ein starker dritter Satz von Olsen und Pumukel zeigte das es eine enge kiste war. Pumukel konnte sich am Ende aber durchsetzten. Auch Frannk siegte 2:1 gegen Willi. Somit ein starkes 6:0 nach der ersten Runde. Stefan vs Stefan hieß es im zweiten Durchgang und Stefan gewann Unser Stefan zeigte zwar ein paar wackelige Darts aber er glich sie schnell wieder aus. Auch eine 180 war von ihm zu sehen. 2:0 für ihn. Tobi war gegen Lieschen schon eine Bank. Der erste Satz noch ausgeglichen aber im zweiten machte er schnell aus und siegte ebenfalls mit 2:0. Pumukel spielte solide und gewann gegen Willi verdient. 9:0!! Frank war aber der Meinung das man so nicht gewinnen sollte und verlor gegen Olsen. Somit 9:1 zur Halbzeit. Pumukel,Frank und auch Tobi ließen nichts mehr anbrennen und siegten auch in ihren dritten Spielen glatt. Stefan zeigte seine zweite 180 an diesen Abend. Gegen Olsen reichte es aber nicht zum Sieg. Im letzten Durchgang war Pumukel ganz sicher und checkte sofort. 2:0 vs Stefan, damit holte er alle 4 Punkte. Frank machte seine Prophezeiung war und verlor gegen Lieschen glatt. Zum Abschluss sollten nochmal zwei Punkte her. Stefan schaffte es auch gegen Willi zu gewinnen. Doch Tobi hatte seine Probleme mit Olsen. Zwar zeigte auch er eine 180 doch zum Sieg langte es nicht und Olsen holte seinen dritten Punkt an diesem Abend. Am Ende stand ein hochverdienter 14:4 Erfolg auf der Habenseite. Ein großer Dank geht an unseren beiden Frauen die im Hintergrund (von zu Hause und aus weiter Ferne) die Daumen drückten. Ebenfalls ein riesen Dank an Stefan der trotz Verletzung zur Verfügung stand und alles gab. Bei dem All Star Team bedanken wir uns für das faire Spiel. Schön wenn man sich so lange kennt und dann mal wieder sieht. Wir freuen uns auf das Rückspiel :-)

04.09.18: Erfolgreicher Auftakt in die Saison

An unserem ersten Spieltag ging es zu den Wolpertinger nach?? Ja wohin denn nun... Man gab die angegebene Adresse ins Navi ein und fuhr los. Dort angekommen war aber nichts außer Einfamilienhäuser zu sehen.... Also mal ein Anwohner gefragt und er wusste schon bescheid... Passiert wohl öfters... Naja wir mussten schließlich noch ein Ort weiter und ein anderer Straßenname war es auch noch... Aber angekommen und hallöchen gesagt. Nach kurzer Einwurfphase ging es dann auch mit den Doppel los. Frank/Pumukel machten aber noch keine gute Figur und verloren 1:2 gegen Markus/Axel. Tobi/Stefan machten es Punktemäßig schon besser. Ein zu Null Erfolg über Jonas/Uwe war der Lohn. Aber es war sehr knapp... Egal 1:1 und ab in die erste Einzelrunde. Tobi und Stefan maschierten auch im Gleichschritt vorraus. Beide setzten sich mit 2:1 durch. Pumukel hatte gegen Axel keine Chance. Auch Frank verlor den Auftakt. Somit 3:3. Tobi und Stefan zeigten aber ihre Klasse und blieben weiter ohne Punktverlust. Wobei es gerade Jonas den beiden nicht einfach machte... Frank zeigte jetzt auch ein klasse Spiel und gewann gegen Axel, doch Pumukel musste sich Markus geschlagen geben. Nun war es jedoch vorbei und wir Crazy´s setzten zu einer Siegesserie an. Der komplette dritte Abschnitt ging an uns. Das Highlight setzten hierebei Stefan und Axel. Stefan verpasste als erster haarscharf ein 150er Finish, doch Axel wollte nicht locker lassen und verpasste gleich im Anschluss seinerseits ein 140er Finish knapp. Den Satz entschied dann Stefan für sich. Im letzten Einzeldurchgang gingen Frank und Pumukel raus. Toni und Kenny kamen ins Spiel. Beiden merkte man die Nervosität an. Beide verloren auch den ersten Satz. Doch an aufgeben war nicht zu denken und so glichen beide aus. Toni musste sich jedoch Andreas geschlagen geben. Kenny konnte sein Spiel aber gegen Jessica gewinnen. Zum Abschluss gewann Tobi noch gegen Axel und holte alle seine möglichen Punkte nach Hause. Stefan verlor sein letztes Spiel noch gegen Markus. Somit endete die Partie mit 12:6 für uns.

10.08.18:

Training muss nächste Woche leider ausfallen. Unser Dartraum ist belegt...

Zurzeit stockt unsere Vorbereitung sehr... Wir haben noch drei Verletzte die nicht trainieren können und ein Langausfall droht uns auch noch...? Also keine guten Nachrichten für die kommende Saison...

Deshalb läuft die Suche weiter.?️‍♂️ Wir hoffen das es dann ab den 23.08 endlich richtig losgehen kann....

Dann bleibt uns aber nur eine Woche bis zum ersten Ligaspiel...?

Trotz allem wünschen wir euch ein schönes Wochenende

07.08.18: Wir würden gerne noch jemanden bei uns im Team begrüßen wollen. Wenn du lust hast oder jemanden kennst der sich bei uns Crazy´s vorstellen bzw uns verstärken möchte melde dich einfach mal.

Saisonstart ist für uns wohl der 01.09.2018

Neue Saison im Blick und nun hat es auch mit einem neuen Spielort geklappt. Ab der kommenden Saison ist das Hotel Heidekönig in Celle unsere neue Spielstätte. Training findet ab den 26.07 jetzt immer Donnerstags mit den Glorreichen zusammen um 18 Uhr statt.

kkk